Datenschutzhinweise

Die Ernst Russ AG, Elbchaussee 370, D-22609 Hamburg, erreichbar unter +49 40 88 88 1 - 0 sowie info@ernst-russ.de, und die mit ihr verbundenen Unternehmen der Ernst Russ Gruppe nehmen den Schutz personenbezogener Daten sehr ernst. Wir möchten im Folgenden erläutern, wann beim Besuch unserer Internetseiten und bei der Nutzung unserer Online-Angebote welche Daten verarbeitet und mit wem sie geteilt werden. Zusätzlich finden Sie Informationen zu Ihren Rechten als betroffene Person.

Personenbezogene Daten im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine Person beziehen und mit deren Hilfe diese Person bestimmbar ist, wie z.B. der Name oder die E-Mail-Adresse der betroffenen Person. Verarbeitung im Sinne der DSGVO ist jede Handlung, die in Bezug auf personenbezogene Daten vorgenommen wird, wie z.B. die Erhebung, Speicherung, Übermittlung oder Löschung der personenbezogenen Daten.

1. Nutzungsdaten

Beim Besuch unserer Webseiten erfassen wir personenbezogene Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sogenannte Logdateien). Diese Logdateien, die in den Logfiles unseres Servers gespeichert werden, sind sowohl technisch für Ihren Abruf unserer Webseite als auch für unser berechtigtes Interesse erforderlich, Ihnen unsere Webseiten anzuzeigen und deren Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b, lit. f DSGVO. Bei den Logdateien, die wir verarbeiten, handelt es sich insbesondere um folgende Daten:

  • Ihre IP-Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • der Inhalt Ihrer Anforderung (welche konkrete Unterwebseite sie ansteuern);
  • von welcher Webseite Sie unsere Webseite ansteuern;
  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • die jeweils übertragene Datenmenge;
  • Ihr Browser;
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • die Sprache und die Version Ihrer Browsersoftware.


2. Webformulare

Um Ihnen unsere Online-Angebote anbieten zu können, nutzen wir auf unseren Webseiten sogenannte Webformulare, in die Sie aktiv Ihre personenbezogenen Daten eintragen können. Diese personenbezogenen Daten werden von uns erfasst und für das jeweilige Online-Angebot verarbeitet. Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist Art. 6 Absatz 1 Satz 1 lit. b DSGVO. Wir nutzen die Webformulare für den Newsletter-Versand. Näheres regelt Punkt 5 dieser Datenschutzhinweise.

3. Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns an folgende Empfänger übermittelt:

  • domainfactory GmbH, Oskar-Messter-Str. 33, D-85737 Ismaning als Hosting-Dienstleister. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO;
  • CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland, als Newsletter-Dienstleister. Rechtsgrundlage für die Weitergabe ist Art. 28 DSGVO.

Sofern wir zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Dienstleister einsetzen, die Ihre personenbezogenen Daten in unserem Auftrag verarbeiten (Auftragsverarbeiter), haben wir diese durch den Abschluss von Auftragsverarbeitungsverträgen vertraglich daran gebunden, ihre personenbezogenen Daten nur entsprechend unserer Anweisungen und im gesetzlich zulässigen Umfang zu verarbeiten.

4. Einsatz von Social Media Plug-Ins

Wir setzen derzeit Social-Media-Plug-Ins von Xing, Twitter und Google+ ein, mit welchen Sie unsere Inhalte auf den entsprechenden Plattformen teilen können. Wir nutzen die datenschutzkonforme „Shariff-Lösung“ von Heise: Nur wenn Sie auf einen der Plug-Ins klicken wird eine Verbindung mit dem jeweiligen Plug-In-Anbieter hergestellt und Sie werden auf dessen Seite weitergeleitet. Dort findet eine Direktkommunikation zwischen Ihnen und dem entsprechenden Anbieter statt. Wenn Sie ein Konto haben und eingeloggt sind, werden die Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wir haben weder Einfluss auf die von dem Plug-In-Anbieter erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke sowie die Speicherfristen bekannt.

Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-In-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen dieser Anbieter:
a) Xing AG, Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland; https://www.xing.com/privacy
b) Twitter, Inc., 1355 Market St, Suite 900, San Francisco, California 94103, USA; https://twitter.com/privacy
c)  Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States; https://www.google.com/policies/privacy

5. E-Mail Newsletter

Mit Ihrer Einwilligung können Sie unseren Newsletter abonnieren, mit dem wir Sie über unsere aktuellen interessanten Angebote informieren. Die beworbenen Angebote sind in der Einwilligungserklärung benannt. Wenn Sie ihre E-Mail-Adresse in den Newsletter-Verteiler eintragen, speichern wir diese E-Mail-Adresse zunächst nur vorübergehend für den Zweck, Ihnen eine E-Mail zuzusenden, in welcher Sie die Mitgliedschaft im E-Mail-Verteiler bestätigen können (sogenanntes “Double-Opt-In”-Verfahren). Bestätigen Sie Ihre Mitgliedschaft nicht innerhalb von 7 Tagen nach Anforderung der Bestätigungs-E-Mail, werden die zur Verfügung gestellten Daten zu keinem anderen Zweck verarbeitet und gelöscht. Wenn Ihre E-Mail-Adresse von Ihnen bestätigt wurde, speichern wir diese zum Zweck der Versendung des Newsletters, bis Sie uns auffordern, Ihre E-Mail-Adresse zu löschen.

Damit wir Ihre Eintragung in den Newsletter-Verteiler nachweisen können und um uns gegen einen etwaigen Vorwurf unverlangt zugesendeter E-Mails wehren zu können, speichern wir auch die Uhrzeit und das Datum der Eintragung und der Bestätigung der Eintragung in den E-Mail-Verteiler sowie die IP-Adresse, unter der Ihre Eintragung erfolgt ist. Eine darüber hinaus gehende Nutzung der IP-Adresse findet nicht statt. Rechtsgrundlage für Datenverarbeitungsvorgänge im Zusammenhang mit Newsletter-Angeboten ist Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. a DSGVO. Ihre Einwilligung in die Übersendung des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, indem Sie den Newsletter über den Link abbestellen, der in jeden Newsletter eingepflegt ist.

6. Cookies

Zusätzlich zur Verarbeitung der oben genannten personenbezogenen Daten setzen wir auf unseren Webseiten Cookies ein. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch die uns, als die den Cookie setzende Stelle, bestimmte Informationen zufließen. Ein Cookie enthält in der Regel den Namen der Domain, von der die Cookie-Daten gesendet wurden, sowie Informationen über das Alter des Cookies und ein alphanummerisches Identifizierungszeichen. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf Ihren Computer übertragen. Sie dienen uns dazu, unser Internetangebot für Sie insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu gestalten.

Wir setzen sowohl Cookies ein, die mit Schließen des Browsers gelöscht werden (transiente Cookies) als auch Cookies, die für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Rechner gespeichert werden, der sich je nach Cookie unterscheiden kann (persistente Cookies). Zu den transienten Cookies gehören insbesondere Session-Cookies, die eine sogenannte Session-ID speichern, mit welcher sich verschiedene Anfragen Ihres Browsers der gemeinsamen Sitzung zuordnen lassen. Dadurch kann Ihr Rechner wiedererkannt werden, wenn Sie auf unsere Webseiten zurückkehren. Die Session-Cookies werden gelöscht, wenn Sie sich ausloggen oder den Browser schließen. Die persistenten Cookies können Sie in den Sicherheitseinstellungen Ihres Browser jederzeit löschen.

Diese Nutzung von Cookies soll Ihnen insbesondere die Eingabe von Daten in Formulare erleichtern und uns eine statistische Analyse der Zugriffe auf unseren Webseiten ermöglichen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass er Sie über die Platzierung von Cookies informiert und z.B. die Annahme von Third-Party-Cookies oder allen Cookies ablehnen. So wird der Gebrauch für Sie transparent. Beachten Sie bitte, dass Teile unserer Webseiten nur eingeschränkt nutzbar sind, wenn Sie Ihren Browser so einstellen, dass er Cookies ablehnt.

7. Einsatz von Web-Analyse-Werkzeugen

Auf unseren Webseiten benutzen wir Piwik, eine Open-Source-Software zur statistischen Auswertung der Besucherzugriffe. Piwik verwendet Cookies, die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieses Internetangebotes werden auf dem Server des Anbieters in Deutschland und Frankreich gespeichert. Die IP-Adresse Ihres Rechners wird nicht erfasst, sodass Sie hierbei anonym bleiben. Die Installation von Cookies kann durch Ihre Browser-Software unterbunden werden. Wenn Sie Cookies ausschalten, können Sie jedoch gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich nutzen. Die Datenverarbeitung stützt sich auf Artikel 6 Absatz 1 Satz 1 lit. f DSGVO, denn es entspricht unserem berechtigten Interesse, eine Analyse des Verkehrs auf unserer Website vorzunehmen, um die Nutzung und unsere Webseiten im Allgemeinen zu optimieren. Piwik sammelt Daten wie beispielsweise:

  • Ihre IP-Adresse;
  • das Datum und die Uhrzeit Ihrer Anfrage;
  • der Inhalt Ihrer Anforderung (welche konkrete Unterwebseite sie ansteuern);
  • von welcher Webseite Sie unsere Webseite ansteuern;
  • der Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode;
  • die jeweils übertragene Datenmenge;
  • Ihr Browser;
  • Ihr Betriebssystem und dessen Oberfläche und
  • die Sprache und die Version Ihrer Browsersoftware.

8. Regelfristen für die Löschung der Daten

Personenbezogene Daten, die wir beim Besuch unserer Webseiten von Ihnen erhalten, werden – unter Beachtung gesetzlicher Aufbewahrungspflichten – nach Abschluss der vertraglichen Leistung bzw. nach Erfüllung ihres Zweckes umgehend gelöscht. Bei der Abmeldung von unserem Newsletter werden Ihre Daten umgehend gelöscht.

9. Datensicherheit

Die Ernst Russ AG trifft nach dem Stand der Technik technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten vor Verlust, Zerstörung, Verfälschung oder unerwünschten Zugriffen möglichst umfassend zu schützen. Bei der Eingabe von personenbezogenen Daten in Webformulare schützt die Ernst Russ AG diese personenbezogenen Daten mit großer Sorgfalt.

Falls Sie zu uns per E-Mail Kontakt aufnehmen, beachten Sie bitte, dass die Datenübertragung unverschlüsselt erfolgt. Sofern Sie uns vertrauliche Informationen zukommen lassen möchten, sollten Sie dies nicht per E-Mail, sondern z. B. per Briefpost tun.

Ihre personenbezogenen Daten werden von der Ernst Russ AG und den von uns gemäß Art. 28 DSGVO sorgfältig ausgesuchten Auftragsverarbeitern unter Anwendung der einschlägigen gesetzlichen Vorschriften durch technische und organisatorische Maßnahmen geschützt.

10. Links zu anderen Internetseiten

Unser Online-Angebot enthält Links zu anderen Internetseiten. Wir haben keinen Einfluss darauf, dass deren Betreiber die Datenschutzbestimmungen einhalten. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle können wir für externe Links zu fremden Inhalten auch keine Haftung übernehmen. Für Informationen zu Datenverarbeitungsvorgängen auf diesen Seiten möchten wir Sie auf die Datenschutzhinweise auf den jeweiligen Seiten verweisen.

11. Freiwilligkeit der Bereitstellung der Daten

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten auf unseren Webseiten erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis. Sie sind hierzu weder gesetzlich noch vertraglich verpflichtet.

12. Ihre Rechte

Sie haben, je nach den Gegebenheiten des konkreten Falls, folgende Datenschutzrechte:

  • Zugang zu Ihren personenbezogenen Daten und/oder Kopien dieser Daten zu verlangen. Dies schließt Auskünfte über den Zweck der Nutzung, die Kategorie der genutzten Daten, deren Empfänger und Zugriffsberechtigte sowie, falls möglich, die geplante Dauer der Datenspeicherung oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, ein;
  • die Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen, soweit deren Nutzung datenschutzrechtlich unzulässig ist, insbesondere, weil (i) die Daten unvollständig oder unrichtig sind, (ii) sie für die Zwecke, für die sie erhoben wurden nicht mehr notwendig sind, (iii) die Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung stützte widerrufen wurde, oder (iv) Sie erfolgreich von einem Widerspruchsrecht zur Datenverarbeitung Gebrauch gemacht habe; in Fällen, in denen die Daten von dritten Parteien verarbeitet werden, werden wir Ihre Anträge auf Berichtigung, Löschung  oder Einschränkung der Verarbeitung an diese dritten Parteien weiterleiten, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden;
  • die Einwilligung zu verweigern oder – ohne Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf erfolgten Datenverarbeitungen – Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen;
  • nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt;
  • die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu verlangen und diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns zu übermitteln; Sie haben gegebenenfalls auch das Recht zu verlangen, dass wir die personenbezogenen Daten direkt einem anderen Verantwortlichen übermitteln, soweit dies technisch machbar ist;
  • rechtliche Maßnahmen zu ergreifen oder die zuständigen Aufsichtsbehörden anzurufen, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Rechte infolge einer nicht im Einklang mit den datenschutzrechtlichen Vorgaben stehenden Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verletzt wurden.

Zusätzlich hierzu steht Ihnen das Recht zu, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widersprechen:

  • sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zu Zwecken der Direktwerbung verarbeiten; oder
  • sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Verfolgung unserer berechtigten Interessen verarbeiten und Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben.

Für Fragen, Anregungen oder Kommentare zum Thema Datenschutz der Ernst Russ AG und den mit ihr verbundenen Unternehmen der Ernst Russ Gruppe wenden Sie sich bitte an den Datenschutzbeauftragten der Ernst Russ Gruppe:

Ernst Russ AG
Datenschutzbeauftragter
Elbchaussee 370
D-22609 Hamburg
E-Mail: datenschutz@ernst-russ.de
Hamburg, Februar 2018