HCI Capital AG – Kapitalherabsetzungen

Hamburg, 07. September 2015 – Die HCI Capital AG (ISIN DE000A0D9Y97) hat heute die Anmeldung der auf der ordentlichen Hauptversammlung am 31. August 2015 beschlossenen Kapitalherabsetzungen sowie der dazugehörigen Satzungsänderungen zum Handelsregister eingereicht.

Die erste Kapitalherabsetzung betrifft die Herabsetzung des Grundkapitals der HCI Capital AG um 3,00 EUR auf 36.692.642,00 EUR im Wege der vereinfachten Einziehung von drei unentgeltlich zur Verfügung gestellten Aktien nach § 237 Abs. 3 Nr. 1 Aktiengesetz.

Die zweite Kapitalherabsetzung des Grundkapitals erfolgt in vereinfachter Form gemäß §§ 229 ff. Aktiengesetz zum Ausgleich von Wertminderungen in Höhe von 8.062.967,00 EUR und zur Deckung von sonstigen Verlusten sowie zur Einstellung von Beträgen in Höhe von 2.420.645,00 EUR in die – zum Ausgleich von Verlusten zuvor aufgelöste – Kapitalrücklage. Die Kapitalherabsetzung wird in der Weise durchgeführt, dass die Aktien im Verhältnis 7:5 zusammengelegt werden. Das Grundkapital der Gesellschaft wird dadurch um 10.483.612,00 EUR auf 26.209.030,00 EUR herabgesetzt.

Darüber hinaus wurde die Erweiterung des Unternehmensgegenstandes der HCI Capital AG um maritime Dienstleistungen (§ 2 Abs. 3 der Satzung) beschlossen.

Zurück