Ein breites Angebot mit maßgeschneiderter Finanzierung

Die Ernst Russ AG agiert in allen Assetbereichen als One-Stop-Shop. Das bedeutet, dass interessante Projekte in dem breiten Angebot an Assetklassen gefunden und bewertet werden, um sie dann einem geeigneten Investorenkreis vorzustellen und eine maßgeschneiderte Finanzierung zu strukturieren. Dies gilt ebenso für die Alternativen Investments und die Bereiche Solarfonds, Strukturierte Fonds und Spezialinvestments.

Solarfonds

In den Jahren 2009 und 2010 haben wir zwei Solarfonds aufgelegt, welche in insgesamt vier Solarparks in Bayern und Baden-Württemberg investiert haben. Beide Fonds erreichten ein Investitionsvolumen von 46 Mio. EUR bei einem  Eigenkapital von 15 Mio. EUR, welches von 900 Anlegern gezeichnet wurde. Seit der Übernahme der Solarparks stellen wir die Geschäftsführung sowohl der Fonds- als auch der Objektgesellschaften und das Fonds- und Asset-Management, welches insbesondere die kaufmännische Betriebsführung der Solarpark-KGs beinhaltet.

Strukturierte Fonds und Spezialinvestments

Die HCAM stellt das Dachfondsmanagement für zwei Beteiligungsgesellschaften, die in insgesamt 22 Zielfonds mit dem Investitionsfokus auf Immobilienprojektentwicklungen und Bestandsimmobilien investiert haben. Der geographische Schwerpunkt liegt in Nordamerika sowie den Schwellenländern (BRIC-Staaten). Die Zielfondsauswahl wurde in den Jahren 2006 bis 2012 vom amerikanischen Investment-Manager Townsend vorgenommen. Die HCAM hat durch ihren intensiven Kontakt mit  Zielfondsmanagern sowie mit aktiven Portfoliomanagements langjähriges Know-how in diesem Bereich aufgebaut. Das investierte Eigenkapital beträgt rund USD 320 Mio.

Zudem hat die HCAM das Fondsmanagement einer Beteiligungsgesellschaft übernommen, die in den Bereich Offshore investiert hat. Zusammen mit einem Partnerfonds wird ein Eigenkapitalvolumen von rund USD 210 verwaltet.

Flugzeugfonds

Die HCAM hat die Geschäftsführung für zwei Langstrecken-Passagierflugzeuge des Typs Boeing 777-200 LR übernommen. Diese umfasst das Fondsmanagement sowie das Asset Management, indem die HCAM durch den langjährigen Partner BBAM, Dublin unterstützt wird. Leasingnehmer ist mit Air Canada die größte Fluggesellschaft Kanadas und unterstreicht die internationale Ausrichtung der HCAM. Durch eine erfolgte Modernisierung der beiden Flugzeuge mit den Partnern konnte die Wettbewerbsfähigkeit der beiden Flugzeuge erhöht werden.

Lebensversicherungsfonds

Die Unternehmen der Ernst Russ Gruppe haben mit Lebensversicherungsfonds bislang ein Eigenkapitalvolumen von 562 Mio. EUR platziert und managen aktuell 14 Fonds. Die Fonds sind in deutsche und britische Zweitmarktpolicen investiert.

Ein Lebensversicherungsfonds kauft bereits bestehende Versicherungsverträge auf. Dabei werden diese Verträge zu einem Preis erworben, der unter dem inneren Wert der Policen liegt. Gleichzeitig liegen die Preise über dem so genannten Rückkaufswert, den die Versicherungsunternehmen dem Versicherten im Falle einer vorzeitigen Kündigung erstatten. Die Unterschiede bei der Anlage in länderspezifische Versicherungspolicen liegen im Detail: Während deutsche und britische Lebensversicherungsfonds in Kapitallebensversicherungen investieren, investieren US-amerikanische Lebensversicherungsfonds beispielsweise in Risikolebensversicherungen.

Über ihre Tochtergesellschaften stellt die Ernst Russ AG die Geschäftsführung sowie das Fonds- und aktive Asset-Management für sämtliche Lebensversicherungsfonds und verfügt somit über ein umfangreiches Know-how in diesem Marktsegment.